Infos


Hinweis
Rauchmelder
Hinweis
vergiss_die_feuerwehr
Info
Führungen
Impressum

Einsatz

Jahr 2003   Jahr 2004   Jahr 2005   Jahr 2006   Jahr 2007   Jahr 2008   Jahr 2009   Jahr 2010   Jahr 2011   Jahr 2012   Jahr 2013   Jahr 2014   Jahr 2015   Jahr 2016   Jahr 2017   Jahr 2018   Jahr 2019  

Einsatzstatistik

Pkw ausgebrannt
23.07.12 - 10:44:00
mehr.. Fahrzeugbrand auf der Bundestraße 2 zwischen Roth und Rednitzhembach
Autor: (apitka)




Metallbrand
25.06.12 - 14:40:00
mehr.. In einem Lackierbetrieb im Rother Industriegebiet geriet bei Flexarbeiten in einer Halle ein Transportsack mit etwa 0,5 Kubikmeter winzig kleiner Stahlkügelchen in Brand. Diese Kügelchen werden zum Strahlen von zu beschichtenden Metallteilen verwendet. Da brennendes Metall mit herkömmlichen Mitteln nicht zu löschen ist, wurde beschlossen, es ins Freie zu transportieren. Dies geschah mit Hilfe eines Radladers, in dessen Schaufel das Brandgut vor Ort von Feuerwehrleuten geschaufelt wurde, die unter schwerem Atemschutz und Hitzeschutzkleidung arbeiten mussten. Auch der Fahrer des Baggers war Feuerwehrmann unter Atemschutz. Vor der Halle wurde das Brandgut dann in Metallboxen geschüttet, mit einem Strahlmittel aus Schmelzkammerschlacke abgedeckt, und etwa 100 Meter weiter auf einer geeigneten Freifläche zur Abkühlung, bzw. zum Ersticken gelagert. 2o Betriebsangehörige, sowie ein Feuerwehrmann wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation vom Rettungsdienst behandelt. Unterstützt wurde Florian Roth von Kameraden aus Eckermühlen, da noch Atemschutzgeräteträger benötigt wurden. Einsatzdauer war ca. 2,5 Stunden.
Autor: (apitka)




Flächenbrand 300 qm
23.05.12 - 11:55:00
mehr.. Flächenbrand nördlich des Nordringes
Autor: (apitka)




Verkehrsunfall auf Bundesstraße
12.03.12 - 06:10:00
mehr.. Die große Schleife wurde für Florian Roth und Florian Ober-/Untersteinbach ausgelöst, nachdem ein schwerer Verkehrsunfall auf der B2 zwischen Untersteinbach und Wernsbach gemeldet wurde, bei dem ein Lkw mit einem Pkw frontal zusammengestoßen waren, und es noch eine Person aus einem Fahrzeug zu befreien galt. Glücklicherweise musste dann doch niemand mehr im aus seinem Fahrzeug gerettet werden, so dass sich die Arbeiten der Feuerwehr auf das Binden von auslaufenden Betriebsstoffen, sowie auf verkehrslenkende Maßnahmen beschränken konnte. Ein Fahrzeuglenker wurde leicht verletzt.
Autor: (apitka)




Zimmerbrand in Villa
07.02.12 - 20:04:00
mehr.. Ausgehend von einem Nachtspeicherofen entwickelte sich ein Zimmerbrand mit massiver Rauchentwicklung in der Dachgeschosswohnung einer Villa im Ortskern von Roth. Beim Eintreffen der Feuerwehr quoll bereits Rauch aus den Fenstern an der Straßenseite. Der 1. Angriffstrupp musste die betroffene Wohnung zunächst mit Hilfe einer Wärmebildkamera komplett absuchen, da anfangs unklar war, ob sich noch Personen in der Wohnung befinden. Nach Beendigung der Hauptlöscharbeiten wurde der Holzboden im Bereich des Brandherdes geöffnet, um Glutnester ablöschen zu können. Unterstützt wurde Florian Roth von Kameraden aus Eckersmühlen, um genügend Atemschutzträger vorhalten zu können. Ebenso vor Ort war die „Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung“ (UGÖEL) des Landkreises Roth, welche sich zum Alarmzeitpunkt zu Fortbildungsmaßnahmen im Rother Gerätehaus befand. Für schnelle heiße Getränke an der Einsatzstelle sorgte das BRK, welche wegen der vorherrschenden eisigen Temperaturen auch dringend vonnöten waren. Gefrorenes Löschwasser, die erhöhte Rutschgefahr, sowie das Versagen diverser batteriebetriebener Geräte erschwerten den Einsatzablauf zusätzlich.
Autor: (apitka)




Kollision am Bahnübergang
30.01.12 - 08:50:00
mehr.. Auf der „Gredl“- Bahnstrecke, die zwischen Roth und Hilpoltstein verläuft, kollidierte am unbeschrankten Bahnübergang „Am Hasenbühl“ in Roth, gegenüber der Feuerwehr, ein Pkw mit dem stadteinwärts fahrenden Regionalzug. Das Auto wurde 150 Meter mitgeschleift, bevor die Gredlbahn zum Stehen kam. Der 82-jährige Fahrer wurde hierbei in seinem Fahrzeug eingeklemmt, und verstarb noch vor Beginn der Befreiungsversuche durch die Feuerwehr. Um die Person bergen zu können, musste der Zug zuerst ein Stück zurückgefahren werden, der Pkw wurde hierbei mit der Seilwinde des Rüstwagens gegengehalten.
Autor: (apitka)




Ponyfang
10.01.12 - 17:15:00
mehr.. Drei Ponys aus dem Winterquartier eines in der alten Stadtbrauerei Roth einquartierten Cirkuses brachen dort am frühen Dienstagabend aus, und waren dann im Rednitzgrund Richtung Pfaffenhofen unterwegs. Mit Hilfe eines geländegängigen Quads eines Feuerwehrkameraden konnten die Tiere am "Zeugen Jehovas-Parkplatz" bei Büchenbach dingfest gemacht werden, und per Schlepptau wieder in die Unterkunft verbracht werden.
Autor: (apitka)




Junger Mann stirbt bei Verkehrsunfall
02.01.12 - 07:10:00
mehr.. Auf der Kreisstraße RH 6 zwischen Roth - Georgensgmünd auf Höhe Oberheckenhofen kollidierten zwei Pkw im Gegenverkehr. Hierbei musste der eingeklemmte 20- jährige Fahrer eines Peugeot von der Feuerwehr Georgensgmünd befreit werden. Unterstützt wurden sie darin von Kameraden aus Roth und Bernlohe. Der Schwerstverletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert. Wenig später verstarb er.
Autor: (apitka)